Unser VR-Starter Angebote

für unsere jungen Kunden

Die folgenden Angebote gelten, sofern nicht anders angegeben, für unsere jungen Kunden bis einschließlich 23 Jahre, für Auszubildende und Studenten bis einschließlich 27 Jahre mit entsprechendem Nachweis.

VR-StarterGiro

  • kostenloses Girokonto
  • variable Guthabenverzinsung: bis 500 Euro zur Zeit 0,2% pro Jahr
  • kostenlose girocard (Debitkarte)


VR-StarterSparen

  • Sparbuch mit 3-monatiger Kündigungsfrist
  • variable Verzinsung: zur Zeit 0,2% pro Jahr bis 2.500 Euro                               


VR-StarterAnsparplan

  • Ansparplan mit 3-monatiger Kündigungsfrist
  • Laufzeit: 5 Jahre
  • keine Teilverfügungen möglich
  • variable Verzinsung: zur Zeit 0,25% pro Jahr
  • Bonus: 3% im 3. Jahr, 4% im 4. Jahr und 5% im 5. Jahr


VR-StarterFührerscheinsparen

  • Alter bei Vertragsabschluss unter 21 Jahre
  • mtl. Rate ab 20 Euro, mind. 24 Monate Anspardauer
  • variable Verzinsung: zur Zeit 0 % pro Jahr
  • Mit Anmeldung zum Führerschein erhält jeder Sparer die ersten beiden
    Fahrstunden bei ausgewählten Fahrschulen (Kooperationspartnern)
    umsonst

VR-StarterDepot

  • grundgebührenfreies Depot
  • Depotanlagevolumen: bis max. 20.000 €
  • Transaktionskosten wie beim normalen Depot


Erfahren Sie mehr in einem persönlichen Gespräch, zu dem wir Sie herzlich einladen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Stand: 01.07.2018

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.