Berechnungsbeispiel

Sollzinssatz: 1,58%
effektiver Jahreszins: 1,62%

Für einen Nettodarlehensbetrag von 100.000 Euro berechnet sich die monatliche Rate auf 340,00 Euro bei 2,5% Tilgung während der ersten Sollzinsbindung von 30 Jahren. Der Sollzinssatz beträgt 1,58% bei einem effektiven Jahreszins von 1,62%. Der Abschluss einer Wohngebäudeversicherung ist für die Kreditierung Voraussetzung. Dafür fallen weitere Kosten an, die von der Höhe her noch nicht bekannt sind. Daher sind diese Kosten im Effektivzins auch nicht mit einberechnet. Der Gesamtbetrag des Darlehens ergibt in diesem Beispiel 126.564,91 Euro und ist abhängig vom individuellen Tilgungssatz sowie dem Sollzinssatz bei Prolongation. Im Beispiel sind insgesamt 372 Monats-Raten zu zahlen. Die maximale Vertragslaufzeit beträgt 35 Jahre. Das Angebot gilt für Baufinanzierungen mit 60%iger Ausbeleihung und einer erstrangigen grundpfandrechtlichen Sicherstellung. Die Kosten der Sicherstellung sind durch den Darlehensnehmer zu tragen und sind bereits im Effektivzins berücksichtigt.
Stand: 21.10.2019