Ehrung für Sportabzeichen - Kreissportbund und VR Bank ehren Sportabzeichen-Jubilare und Prüfer

Bergisch Gladbach, 11.09.2015

Der Kreissportbund Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. (KSB) und die VR Bank eG Bergisch Gladbach ehrten am Donnerstag (10. September) in einem festlichen Rahmen Sportlerinnen und Sportler aus der Region, die im Jahr 2014 mehr als 25 Mal das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) abgelegt hatten. Gewürdigt wurden erstmals auch langjährige, ehrenamtliche Stützpunktleiter, Prüfer und Sachbearbeiter. Zur Ehrung versammelten sich rund 100 Gäste – darunter der stellvertretende Landrat Uli Heimann, Landtagsabgeordnete Helene Hammelrath, Overaths Bürgermeister Jörg Weigt und Gerd Klink, Bereichsleiter Privatkunden und Filialen der VR Bank eG Bergisch Gladbach – im Pfarrsaal in Overath-Heiligenhaus. „Sport vermittelt Werte und Schlüsselqualifikationen, die weit über den Sport hinaus wichtig sind, wie zum Beispiel Ausdauer, Teamfähigkeit und Fairness“, sagte Uli Heimann, Vorsitzender des  Kreissportbundes und stellvertretender Landrat im Rheinisch-Bergischen Kreis, in seiner Begrüßung. „Deshalb freue ich mich, dass der regionale Sport heute Abend besondere Aufmerksamkeit erfährt.“

30 ehrenamtliche Prüfer und Stützpunktleiter
Ein besonderes Dankeschön richtete Heimann an die ehrenamtlichen Helfer, aktiven Prüfer und die Stützpunktleiter. „3.240 Sportabzeichen wurden vergangenes Jahr im Rheinisch-Bergischen Kreis abgelegt. Ohne Ihren Einsatz wäre das nicht möglich gewesen. Sie investieren viel Zeit, Arbeit und Herzblut und sind Vorbilder, vor allem für unsere Kinder und Jugendlichen. Dieses, teilweise jahrzehntelange Engagement kann in seiner Bedeutung gar nicht hoch genug eingeschätzt werden“, betonte der KSB-Vorsitzende. Für besondere Verdienste um das Deutsche Sportabzeichen wurde auch Sportabzeichen-Obmann Dr. Walther Schiebel geehrt, der 25 Jahre Stützpunktleiter in Bensberg war, seit 21 Jahren als Obmann und seit 51 Jahren als Prüfer für den Kreissportbund aktiv ist.

Erfolgreiche Jubilare mit bis zu 55 Wiederholungen
Die langjährigen Mehrfach-Ableger des Sportabzeichens wurden von Helene Hammelrath und Gerd Klink, Bereichsleiter Privatkunden und Filialen der VR Bank eG Bergisch Gladbach, ausgezeichnet. Die Jubilare erhielten eine Nadel, die Ehrenurkunde und eine Sporttasche der VR Bank. Einige der Geehrten waren besonders erfolgreich: Mit 55 Wiederholungen hat Manfred Brosig das Sportabzeichen am häufigsten abgelegt. Landesweit erreichten nur 23 Menschen diese hohe Zahl. Für die größte Familienleistung wurde Anja Karlshaus aus Brück geehrt: sechs Familienmitglieder aus drei Generationen absolvierten im Jahr 2014 den persönlichen Fitnesstest. Die jetzt achtjährige Tochter Lotta wurde zudem als jüngste Mehrfach- Ablegerin des Sportabzeichens geehrt.
„Sie alle sind überdurchschnittlich fit, sportlich aktiv und sie waren mehrfach erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch!“, gratulierte Gerd Klink den Sportlerinnen und Sportlern. Er wünschte allen Anwesenden, ihre Sportabzeichen-Karriere noch viele Jahre fortzusetzen zu können. Da der Sport einen wichtigen und vielseitigen Beitrag für die Gesellschaft leiste, sei die Sportförderung seit jeher Schwerpunkt der regionalen Förderung der VR Bank. Gerd Klink: „Als Genossenschaftsbank wollen wir auch künftig dazu beitragen, dass die engagierten Menschen im Kreissportbund und in den Vereinen weiterhin viel Gutes tun können – ganz nach unserem Slogan „Wir machen den Weg frei“.

Über 100 Jahre Deutsches Sportabzeichen
Das Deutsche Sportabzeichen überprüft umfassend die körperliche Fitness bis ins hohe Alter. Geprüft werden die motorischen Grundfertigkeiten in Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. 2012 feierte das Abzeichen sein 100-jähriges Bestehen. Als höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsportes ist sie nach wie vor beliebtes Ziel für sportbegeisterte Menschen in Deutschland. Jedes Jahr versuchen sich mehr als zwei Millionen Menschen bundesweit an der Herausforderung. Im Rheinisch-Bergischen Kreis wurden im vergangenen Jahr 3.240 (2013: 2.854) Sportabzeichen abgelegt. Das sind über 10 Prozent der Bevölkerung. Die Auszeichnung gehört zu den Ehrenzeichen der Bundesrepublik und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Im Rheinisch-Bergischen Kreis ist die VR Bank eG Bergisch Gladbach offizieller Partner des Deutschen Sportabzeichens im Erwachsenenbereich.

Auszeichnung verdienter Sportabzeichen-Prüfer und Helfer: Kreissportbundvorsitzender Uli Heimann (l.), Gerd Klink von der VR Bank (3.v.l.), Landtagsabgeordnete Helene Hammelrath (r.) und Sportabzeichen-Obmann Dr. Walther Schiebel (4.v.r.) überreichen die Sportabzeichen an erfolgreiche Mehrfachableger
Auszeichnung verdienter Sportabzeichen-Prüfer und Helfer: Gerd Klink von der VR Bank (l.), Kreissportbundvorsitzender Uli Heimann (r.), Landtagsabgeordnete Helene Hammelrath (2.v.r.) und Sportabzeichen-Obmann Dr. Walther Schiebel (3.v.r.) zeichnen langjährige Ehrenamtler und Sachbearbeiter aus