10 Jahre VR Bank - Gewinner des Jubiläums-Gewinnspiels gingen auf Segway-Tour

Bergisch Gladbach, 07.09.2015

"10 Jahre VR Bank/ Segway": Zum Jubiläum verloste die VR Bank 20 Segway-Touren: Mit dem motorisierten Stehroller ging es durch die Bergisch Gladbacher Innenstadt

Vor zehn Jahre schlossen sich die Paffrather Raiffeisenbank eG und die Raiffeisenbank Overath-Rösrath eG zusammen – und hoben damit die VR Bank Bergisch-Gladbach-Overath-Rösrath eG aus der Taufe. Auch, wenn die Vertreterversammlung fünf Jahre später noch eine Namensänderung zur VR Bank eG Bergisch Gladbach beschloss: 2015 ist ein rundes Jubiläum und ein guter Grund zu feiern.

Das genossenschaftliche Kreditinstitut begeht seinen zehnten Geburtstag mit zahlreichen neuen Mitgliederveranstaltungen, darunter exklusive WDR-Führungen, die Jubiläumsshow der „Sesamstraße“ und ein Jubiläums-Gewinnspiel.

Aktuell freuten sich 20 Mitglieder der VR Bank über den Gewinn einer Segway-Tour. Bei sommerlichen Temperaturen ging es nach einer ausführlichen Einweisung und ersten Fahrübungen mit den Segways zwei Stunden lang durchs Bergische. Dank der einachsigen Elektroroller, die durch eine Lenkstange sowie Verlagerung des Körpergewichts gesteuert werden, waren auch Refrath, Bensberg und der Gronauer Wald schnell und leicht zu erreichen. „Das trifft sich wunderbar“, so eine Teilnehmerin. „Ich wollte schon immer einmal Segway fahren. Die Tour jetzt zu gewinnen war ein schöner Glücksfall.“

Lothar Uedelhoven, Vorstandsvorsitzender der VR Bank: „Unser vorrangiger Wunsch war es, die Mitglieder und Kunden an unserem Jubiläum teilhaben zu lassen. Daher freuen wir uns sehr, dass alle Angebote so gut angenommen wurden und so viele Menschen beim Gewinnspiel mitgemacht haben.“

Erfolgsgeschichte beginnt im 19. Jahrhundert
„Vor dem Hintergrund unserer 138-jährigen Geschichte in der Region sind die zehn Jahre nur ein kleiner zeitlicher Abschnitt, wenn auch ein sehr erfolgreicher“, ergänzt Uedelhoven. Denn die Gründung der Spar- und Darlehenskasse Immekeppel, eines der Vorgängerinstitute, datiert auf den 2. September 1877. Nur ein Jahr später, am 2. Juni 1878, gründeten Bürger ganz in der Nähe die Spar- und Darlehenskasse Marialinden und am 2. März 1879 den Overather Darlehenskassenverein. Auch im Raum Bergisch Gladbach fiel der Genossenschaftsgedanke auf fruchtbaren Boden, wie die Entstehung des Paffrather Darlehenskassenvereins 1879 zeigt.

Die genossenschaftlichen Selbsthilfeeinrichtungen verhalfen den „kleinen Leuten“, Handwerkern, Landwirten und Kaufleuten zu Krediten, die sie sonst nicht bekommen hätten. Die Kreditgenossenschaften entwickelten sich – über die zwei Weltkriege hinweg – sehr erfolgreich bis zu der heutigen, modernen Universalbank. Die Mischung aus Tradition und Fortschritt drückt sich insbesondere in steigenden Mitgliederzahlen und Marktanteilsgewinnen aus. Heute hat die VR Bank eine Bilanzsumme von 1,2 Milliarden Euro und wird von mehr als 30.000 Mitgliedern getragen.