„Zehnkampf-Power für Firmenkunden“
Firmenkundentreff der VR Bank mit prominentem Gast

Bergisch Gladbach,02.09.2015

Er ist ehemaliger Banker, Zehnkämpfer, Sportler des Jahres 1996 und er gewann bei Olympia Silber – aber vor allem ist Frank Busemann ein Mann, der seine Erlebnisse und Erfahrungen aus seiner Zeit als Spitzensportler auf einmalige und unterhaltsame Weise schildert. Dies gelang ihm auch im Rahmen des Firmenkundentreffs der VR Bank eG Bergisch Gladbach, der am 2. September 2015 in der Glashalle des Golfclubs am Lüderich in Overath stattfand.

Rund 200 Unternehmerinnen und Unternehmer waren gekommen, um Frank Busemann live zu sehen und seinem Vortrag "Zehnkampf-Power für Firmenkunden" zu folgen. Nach dem Ende seiner sportlichen Laufbahn 2003 startete der ehemalige Leichtathlet eine zweite Karriere als Coach und Trainer. Seitdem beschäftigt er sich damit, wie sich Erfolgsprinzipien des Sports auf Alltags- und Berufssituationen übertragen lassen und hat dazu mehrere Bücher geschrieben, z. B. „Steh auf, wenn Du am Boden liegst“ oder „Aufgeben gibt’s  nicht“. Frank Busemann berät bundesweit Unternehmen und kommentiert als Experte für die ARD sportliche Großereignisse. „Sich als Mehrkämpfer zu verstehen und als solcher zu funktionieren, stellt einen ganzheitlichen Ansatz persönlicher Ressourcen-Optimierung dar“, sagt der sympathische Sport-Allrounder.
Sabina Henrich-Bandis, Clubmanagerin und Geschäftsführerin des Golfclub am Lüderich, die ihre gläserne 600m² große Indoorhalle für die Veranstaltung zur Verfügung stellte, vermittelte spannende Einblicke in die Geschichte und Philosophie des Golfclubs. Die breite Angebotspalette des Clubs reicht von der Golfschule bis zur Event-Gastronomie.

Axel Quell, als Bereichsleiter Kredit zuständig für das Firmenkundengeschäft, die Baufinanzierung und die Immobilienvermittlung der VR Bank, ging in seinem Grußwort darauf ein, wie die Genossenschaftsbank den Gedanken der Mitgliederförderung bei Firmenkunden umsetzt. Zudem stellte er die neuen Mitglieder-Vorteile „Firmenkundenporträt“ (spezielle Plakatwerbung in Filialen) und den neuen „Bauordner“ mit seinen kostenlosen Werbeplätzen für Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche vor.

Im Anschluss an die Vorträge nutzen zahlreiche Gäste die Gelegenheit, den Abend mit persönlichen Gesprächen, Übungen auf dem Putting Green und bei Imbiss und Getränken ausklingen zu lassen.