VR Bank eG Bergisch Gladbach weiht in Untereschbach modernste Geschäftsstelle ein

Bergisch Gladbach, 08.12.2014

Bei der Einweihung der modernisierten VR Bank in Untereschbach: v.l. Kundenberaterinnen Olga Braun, Heidi Dresbach, Janine Salgert, Marketingleiter Markus Fischer, Vorstand Lothar Uedelhoven, Geschäftsstellenleiter Daniel Reß, Vorstand Thomas Büscher und Bürgermeister Jörg Weigt.

Bergisch Gladbach. Am Freitag, 5. Dezember hat die VR Bank eG Bergisch Gladbach die Geschäftsstelle in der Olper Straße 33-35 in Untereschbach nach achtwöchiger Umbauphase offiziell wiedereröffnet. Zahlreiche Ehrengäste, Mitglieder und Kunden nutzten die Gelegenheit, das neue, moderne Innenleben des Geschäftsgebäudes aus den 90er Jahren in Augenschein zu nehmen.

Verbundenheit zum Standort Untereschbach
Für Vorstand Thomas Büscher ist die umgestaltete, und nun „modernste Filiale“ das neue „Schmuckkästchen der VR Bank eG Bergisch Gladbach.“ In seiner Rede vor über 80 Gästen bedankte sich Büscher für die Geduld der Kunden während der Umbauphase. Er betonte die Verbundenheit der Bank mit der Region und dem Standort Untereschbach. Bei der Genossenschaftsbank gehe es um den persönlichen Kontakt zwischen Bankberater und Kunden, um Service und Beratung von Mensch zu Mensch.

 „Der persönliche Kontakt mit Ihnen liegt uns besonders am Herzen“, so Thomas Büscher. „Dieser Tatsache, aber auch den veränderten Nutzungsgewohnheiten der Mitglieder und Kunden unserer Bank, haben wir Rechnung getragen.“ Nur das Zusammenspiel von modernem Online- und Mobile-Banking mit der persönlichen Beratung in der Filiale vor Ort decke den gesamten Bedarf der Mitglieder und Kunden ab. Entscheidend sei eine hohe Beratungsqualität über alle Kanäle hinweg. „Da die tiefgehende, individuelle Beratung in der Filiale immer noch einen Mehrwert gegenüber zahlreichen Onlineangeboten bietet, ist die Filiale für die VR Bank unersetzlich.“

„Ein großes Lob und unser herzlicher Dank gilt den am Umbau beteiligten Akteuren“, so der Vorstand. Nach nur wenigen Wochen Umbauzeit seien die Bankräume fristgerecht fertiggestellt. Die Bank sei stolz darauf, dass sie den größten Teil der Gewerke an heimische Handwerksbetriebe vergeben konnte. „Vorzugsweise Betriebe aus unserer Region zu beauftragen, war für uns auch bei diesem Umbau selbstverständlich“, so Thomas Büscher.

Einladendes Design und moderne Technik
Mittels moderner Materialien, Beleuchtungs- und Stilelemente wurde eine helle, einladende Atmosphäre geschaffen. Der Eingangsbereich wurde farblich aufgehellt und mit neuester Technik ausgestattet. An den zwei neu gestalteten Service-Punkten werden Aufträge und Wünsche der Kunden persönlich und kompetent bearbeitet. Zudem entstanden zwei helle, moderne Besprechungszimmer mit viel Raum für die ausführliche Beratung in diskreter Atmosphäre. Die Fassade des Gebäudes wurde dem einheitlichen Erscheinungsbild der VR Bank angepasst. Geldautomat, Kontoauszugsdrucker und Briefkasten sind im barrierefreien Foyer an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zugänglich.

Während der Umbauphase war der Geschäftsbetrieb in die ehemaligen Räumlichkeiten des Postshops weitergelaufen. „Wir wollten auch in der Umbauphase für unsere Kunden da sein. Leider ließ es sich nicht immer vermeiden, dass es durch das Provisorium zu Beeinträchtigungen kam“, sagt Geschäftsstellenleiter Daniel Reß. „Herzlichen Dank an Junes Tbaila, der uns diese Räumlichkeiten kurzfristig vermietet hat – und an unsere Kunden für ihr Verständnis!“

Das Team der Geschäftsstelle Untereschbach freut sich auf die Kunden
Daniel Reß und seine Kolleginnen Janine Salgert, Olga Braun und Heidi Dresbach freuen sich schon jetzt über die tolle Resonanz. „Unsere Mitglieder und Kunden beglückwünschen uns fast täglich zu den neuen Räumlichkeiten“, sagt Kundenberaterin Janine Salgert. „Und wir freuen uns natürlich mit, wenn sich die Kunden in unserer neuen Geschäftsstelle wohlfühlen.“
Die Öffnungszeiten sind weiterhin: Montag und Donnerstag 8:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 18 Uhr, Mittwoch 8:30 bis 12:30 Uhr, Dienstag und Freitag 8:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr. Das SB-Foyer ist durchgehend geöffnet.