VR Bank erhält Zertifizierung „TÜV-geprüfter Ausbildungsbetrieb“/ Tag der Ausbildung am 22.01.2015

Bergisch Gladbach, 05.12.2014

Ausgezeichnete Ausbildung: VR Bank eG Bergisch Gladbach erhält Zertifizierung „TÜV-geprüfter Ausbildungsbetrieb“

Zertifikatsübergabe an die VR Bank: Über den Erfolg freuen sich (v.l.): Lothar Uedelhoven (Vorstandsvorsitzender der VR Bank), Hans-Dieter Flesch (Vertriebsleiter TÜV Saarland), die Auszubildenden Lena Ziegert, Manuel Kabambi, Robin Schulte und Melanie Gottschling mit Raphael Franken (Leiter Personal).

Bergisch Gladbach. Der TÜV Saarland hat die herausragende Qualität der Berufsausbildung der VR Bank eG Bergisch Gladbach zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet. Das TÜV-Siegel „Geprüfter Ausbildungsbetrieb“ bescheinigt der Genossenschaftsbank ein sehr gutes Ausbildungskonzept und eine überdurchschnittlich attraktive Ausbildung.

Vorstand Lothar Uedelhoven und Personalleiter Raphael Franken nahmen die Urkunde aus den Händen von Hans-Dieter Flesch, Vertriebsleiter beim TÜV Saarland, entgegen. Mit derzeit 29 Nachwuchsbankern liegt die Ausbildungsquote der mitgliederstärksten Genossenschaftsbank im Rheinisch-Bergischen Kreis deutlich über dem Branchendurchschnitt.

Einerseits den eigenen Qualitätsanspruch von einer neutralen Stelle überprüft zu wissen, zudem das Feedback der Auszubildenden zur Weiterentwicklung des Ausbildungskonzeptes zu nutzen. Das sei die Motivation der VR Bank gewesen, sich der Herausforderung der freiwilligen Re-Zertifizierung zu stellen, erklärt Vorstandsvorsitzender Lothar Uedelhoven.

„Es ist uns wichtig, auch in den kommenden Jahren hochqualifizierten und engagierten Nachwuchs für unsere Berufsausbildung zu gewinnen“, so der Vorstand. Strategisches Ziel sei es, Fach- und Führungskräfte aus den eigenen Reihen zu entwickeln und den hohen Standard für die Zukunft zu sichern. Zudem sehe die VR Bank sich auf dem Ausbildungsmarkt im Wettbewerb mit anderen Ausbildungsstellen. „Wie jeder Betrieb müssen wir uns auf den demografischen Wandel vorbereiten. Hier sind innovative Konzepte gefragt“, so Uedelhoven.

Aufwändiges Zertifizierungsverfahren

Daher durchlief die VR Bank ein viermonatiges Zertifizierungsverfahren, in der die Auditoren des TÜV Saarland die bankeigenen Ausbildungsstandards eingehend unter die Lupe nahmen. Bestandteil des Prozesses ist neben einer intensiven Dokumentenprüfung auch eine Befragung der Auszubildenden aller Jahrgänge sowie der Ausbildungsbetreuer. Darüber hinaus stellte der TÜV das bankinterne Lehrmaterial und sämtliche Seminarkonzepte auf den Prüfstand. Besonders gelobt wurde von den Auszubildenden das familiäre Betriebsklima und das breite, vermittelte Wissensspektrum. Die 47 befragten aktuellen und ehemaligen Auszubildenden haben die Gesamtnote 1,58 vergeben. Damit ist das Ergebnis eindeutig: Die exzellente Qualität der Ausbildung bei der VR Bank eG Bergisch Gladbach konnte sogar noch ein Stück gesteigert werden.

„Wir haben wieder sehr gute Ergebnisse erzielt. Darauf sind wir stolz“, freut sich Personalleiter Raphael Franken. Und er ergänzt: „Künftige Auszubildende können sicher sein: Sie erwartet bei uns eine hochwertige und spannende Ausbildung in einem leistungsstarken Team bei einem TOP- Arbeitgeber, der vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten bietet.“ Das bestätigt übrigens auch die Industrie- und Handelskammer zu Köln: Mit der Auszeichnung „Herausragende Leistungen in der Berufsausbildung“ bescheinigt die IHK ausschließlich Bestleistungen.

Über die Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau
Die zweieinhalbjährige Berufsausbildung bei der VR Bank eG Bergisch Gladbach beginnt jeweils am 1. August. Über die klassische Ausbildung hinaus bietet die Genossenschaftsbank ab 2016 optional auch ein Duales Studium an. Am 22. Januar 2015 findet in der Hauptstelle der VR Bank eG Bergisch Gladbach der „Tag der Ausbildung“ statt, bei der Schulabgänger alles Wissenswerte rund um den Ausbildungsstart 2016 erfahren können. Weitere Informationen und Anmeldung über den folgenden Link.