Axel Quell wird neuer Bereichsleiter der VR Bank eG Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach, 01.07.2014

Seit 1. Juli hat die VR Bank eG Bergisch Gladbach einen neuen Bereichsleiter für das Kreditgeschäft: Axel Quell (Mitte) wurde vom Vorstand, Lothar Uedelhoven (l.) und Thomas Büscher, in Bergisch Gladbach begrüßt.

Bergisch Gladbach. Axel Quell übernimmt zum 1. Juli die Leitung des Bereichs Kredit der VR Bank eG Bergisch Gladbach. In seiner neuen Funktion verantwortet der 42-Jährige das gesamte Firmenkunden- und Baufinanzierungsgeschäft sowie die Immobilienvermittlung der Genossenschaftsbank. „Mit Axel Quell haben wir einen ausgewiesenen Kenner des Kreditgeschäfts und des regionalen Marktes für diese verantwortungsvolle Aufgabe gewinnen können“, sagt Lothar Uedelhoven, Vorstandsvorsitzender der VR Bank eG Bergisch Gladbach.

Axel Quell stammt aus Aachen und wohnt mit seiner Frau und seinem Sohn bereits seit vielen Jahren in Köln. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre war er bis 2007 Firmenkundenbetreuer bei der Stadtsparkasse Düsseldorf und anschließend vier Jahre stellvertretender Abteilungsleiter Firmenkunden und Baufinanzierung bei der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen. Zuletzt war er Abteilungsleiter Firmenkunden und stellvertretender Bereichsleiter Firmenkunden bei der Sparkasse Koblenz.

„Wir setzen mit unserem neuen Bereichsleiter Axel Quell ein Zeichen für Kontinuität in der Unternehmensführung“, betont Thomas Büscher. „Es war uns wichtig, dass wir für diese Aufgabe jemanden finden, der nicht nur ein herausragender Fachmann ist, sondern auch die Region kennt. Nur wer auch hier lebt und arbeitet bekommt ein Gespür für die Wünsche und Ziele unserer Mitglieder und Kunden – und dies ist entscheidend für eine intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit“, ergänzt der Bankvorstand. „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Axel Quell für unsere Mitglieder, Kunden und für die Region weiterhin erfolgreiche Arbeit zu leisten“.

Der besonderen Stärke einer regional verwurzelten Genossenschaft ist sich Axel Quell bewusst: „Ich will noch mehr Menschen und Unternehmen in der Region mit der genossenschaftliche Idee ‚anstecken‘ “, so Quell und ergänzt: „Partnerschaftliches Zusammenwirken, Kooperation und Teilhabe am wirtschaftlichen Erfolg sind nur drei von zahlreichen Aspekten, die sich hinter der Genossenschaftsidee verbergen. Sie ist heute wichtiger denn je – auch, um als Unternehmen auf globale Herausforderungen eine Antwort geben zu können. Sie wird auch künftig das Geschäftsmodell der VR Bank eG Bergisch Gladbach kennzeichnen“.