VR Bank unterstützt Aktion „Bergisch Gladbach tanzt“

Bergisch Gladbach, 30.04.2014

Bettina Wisniewski (4.v.l. ) und Werner Ludwig (2.v.r.) vom Verein "Wir für GL" mit Hubertus Klüser von der VR Bank ( r.) und den beteiligten mit Bergisch Gladbacher Tanzschulen, Ballettstudios und kulturellen Einrichtungen.

Bergisch Gladbach. Vom 10. bis zum 23. Mai dreht sich in unserer Stadt alles ums Tanzen. Die Freude an Bewegung und Begegnung ist das Bindeglied eines bunten, attraktiven Angebots, das vom Verein „Wir für Bergisch Gladbach“ initiiert und gemeinsam mit Bergisch Gladbacher Tanzschulen, Ballettstudios und kulturellen Einrichtungen gestaltet wird. Alle können mitmachen: Jung und Alt, Anfänger, Fortgeschrittene und Profis, klassisch und modern, wild und slow, hip und hop. Damit die Veranstaltung in diesem großen Umfang stattfinden kann, unterstützt die VR Bank eG Bergisch Gladbach das Kulturevent finanziell.

Der Startschuss in die zwei Tanzwochen fällt am Samstag, dem 10. Mai 2014 um 11 Uhr am Forum. Von dort bewegt sich der „Tanzwurm“ – buntes Potpourri verschiedener Tanzgruppen und Stile – durch die Fußgängerzone, begleitet vom Rhythmus der Samba-Gruppe der Max-Bruch-Musikschule. Damit soll gleichzeitig die Lust am Tanz geweckt werden, denn in den folgenden zwei Wochen gibt es jede Menge Möglichkeiten, an Veranstaltungen teilzunehmen und Schnupper-Workshops zu belegen. So heißt es beispielsweise in der Ballettschule Moving „Step in Time!“ wie bei Mary Poppins, „Oriental Pop“ erklingt bei Jana & El Saada und „Boys only“ lautet ein Move-Workshop bei „Dance in“.

Den Höhepunkt des 14-tägigen Tanzprojektes bietet die Abschlussgala am Freitag, den 23.Mai um 19.30 Uhr in der Aula des Albertus-Magnus-Gymnasiums in Bensberg mit Ergebnissen aus den einzelnen Projekten und einer furiosen Show nationaler und internationaler Titelträger der Bergisch Gladbacher Tanzszene. Flyer und Eintrittskarten gibt es bei den Mitwirkenden im Erdgeschoss der RheinBerg Galerie und bei der VR Bank (Hauptstelle).