VR Bank Mitglieder entscheiden über Spendenverteilung: 38 soziale Einrichtungen in Bergisch Gladbach, Overath und Rösrath erhalten insgesamt 40.000 Euro

Bergisch Gladbach, 12.02.2014

In Overath überreichte Gerd Klink, Bereichsleiter der VR Bank (l.), stellvertretend für den Spendenbeirat insgesamt 20.000 Euro Spenden an Vertreter/innen der bezuschussten Projekte aus Overath und Rösrath

Bergisch Gladbach/Overath. Schulen, Kindergärten, gemeinnützige Vereine und Initiativen aus der Region durften sich über einen warmen Geldregen freuen: Am Montag (10. Februar) überreichten Bereichsleiter Geld Klink und die Mitglieder des Spendenbeirats der VR Bank eG Bergisch Gladbach Spendenschecks in Höhe von 20.000 Euro an zahlreiche Spendenempfänger in Overath und Rösrath. Weitere 20.000 Euro waren bereits am vergangenen Montag (3. Februar) an gemeinnützige Projekte in Bergisch Gladbach verteilt worden.

Bei den insgesamt 40.000 Euro handelt es sich um Geld, das in der karitativen Arbeit sowie Kultur- und Jugendarbeit chronisch fehlt, und um Geld, mit dem die VR Bank und ihre Gewinnsparer helfen können. Folglich freute sich Gerd Klink in seiner Begrüßungsrede über den stolzen Betrag von insgesamt einer Million Euro, den die VR Bank allein in den letzten drei Jahren an gemeinnützige Organisationen aus den Bereichen Jugend, Kultur, Sport, Bildung und Soziales ausgezahlt hat. „Als regional verwurzelte und aktive Genossenschaftsbank sind wir uns unserer Verantwortung für die Menschen in der Region bewusst“, so der Bereichsleiter für Privatkunden und Filialen. Mit den Mitteln aus dem genossenschaftlichen Gewinnsparen wolle die Bank dort helfen, wo zu Wohle der Gesellschaft Hilfe und Solidarität angebracht sei. Es gelte dabei auch, das ehrenamtliche Engagement der vielen Freiwilligen in den Vordergrund zu stellen und deren wertvolle Arbeit zu erleichtern.

Unterstützt wird die Genossenschaftsbank dabei von ihrem im vergangenen Jahr neu gegründeten Spendenbeirat. Dieser besteht aus 15 Personen: sechs Mitglieder der Genossenschaftsbank aus Bergisch Gladbach, je drei Mitglieder aus Overath und Rösrath sowie drei Mitarbeiter der Bank. Im Februar tagte der frisch gewählte Spenderbeirat zum ersten Mal und legte die Förderschwerpunkte 2013 fest: „Heranführen sozial Benachteiligter an Vereine“ und „Förderung von Jugendarbeit in Randsportarten“. Im November wurde über die eingereichten Anträge entschieden. Insgesamt haben sich 41 Einrichtungen und Projekte um eine Spende beworben.

In Overath und Rösrath freuen sich über je 2.500 Euro: Die DLRG Ortsgruppe Overath für Material zur Ausbildung junger Rettungsschwimmer und die Elterninitiative Marialinden Marienkäfer-Treff für die Modernisierung der Kindertagesstätte. Jeweils 2.000 Euro gehen an den Kinderschutzbund Rösrath für das „Kreative Bewegungsangebot“ und an den Radsport-Verein Blitz 1901 für die Bereitstellung von Kunsträdern. 1.800 Euro erhält der Verein für Gesundheit und Sport e.V. Rösrath für die Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen. Jeweils 1.000 Euro Unterstützung erhalten: E.S.S.I.O. (Ehrenamtlicher Seniorenservice in Overath), Förderverein Kath. Kindertagesstätte St. Maria Heimsuchung Marialinden für ein neues Außengelände, der TUS Immekeppel für gemeinsame Maßnahmen mit OGS Immekeppel und Arbeitsamt und der Verein zur Förderung der Realschule Rösrath für ihr Theaterprojekt und die Anschaffung von Schulmaterial. Über je 750 Euro dürfen sich der Heiligenhauser Sportverein (Projekt Integrative Schulbegleitung und Berufsorientierung) und der SC Vilkerath ("Paralauf für behinderte Kinder und Jugendliche" beim Viertelmarathon) freuen. Der Verein Kreuzbund Rheinisch-Bergischer Kreis erhält eine Spende über 700 Euro. Je 500 Euro gehen an: Kolpingfamilie Rösrath (Familientag am 23. August und Pfarrfest), Kulturverein Schloss Eulenbroich (Freikarten-Kontingent für finanziell Benachteiligte), Rösrather Tafel, Sozialverband VdK (Förderung von Menschen mit Behinderung), W.i.R. (Wohnen in Rösrath) für die neu eröffnete Demenz-WG und den Förderverein Gemeinschaftsgrundschule Vilkerath zur Neu- und Umgestaltung des Schulhofs.

Auch künftig unterstützt der Spendenbeirat der VR Bank gemeinnützige Projekte in der Region mit 40.000 Euro pro Jahr. Der nächste Bewerbungszeitraum beginnt am 1. April 2014. Interessierte erhalten weitere Informationen in jeder Filiale oder auf der Homepage der VR Bank unter www.vrbankgl.de/spenden.

Mit einem musikalischen "Dankeschön" bedankte sich die Bläserklasse 6c der Realschule Rösrath für eine Spende von 1.000 Euro an den Förderverein ihrer Schule