130 Rösrather Gymnasiasten trainieren systematisches Lernen und Arbeiten in dreitägigem Methodentraining

Rösrath-Forsbach, 16.12.2013

Genossenschaftsakademieleiter Udo Urner, Lehrerin Marina Wittka und Dr. Michael Gasse, Schulleiter des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, hießen die gespannt wartenden Schülerinnen und Schüler zur Auftaktveranstaltung willkommen


Das Lernen lernen: Rösrather Gymnasiasten trainieren systematisches Lernen und Arbeiten
VR Bank und Genossenschaftsakademie ermöglichen 130 Schülerinnen und Schülern des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums ein dreitägiges Methodentraining

Rösrath-Forsbach.
Frontalunterricht ist im heutigen Schulunterricht längst passé. Insbesondere bei allgemeinbildenden Schulen sind andere Formen der Wissensvermittlung zunehmend gefragt. Denn die Beherrschung und sichere Anwendung grundlegender Arbeitstechniken ist heute für schulisches und lebenslanges Lernen unentbehrlich. Methoden zur Informationsgewinnung und -verarbeitung, Lern- und Kommunikationstechniken erleichtern das eigenständige, systematische Lernen in der Schule und im späteren Berufsleben. Die Techniken müssen jedoch vermittelt, erlernt und durch regelmäßige Anwendung gefestigt werden.

Zu diesem Zweck führt das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Rösrath vom 16. bis 18. Dezember für rund 130 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF ein „Methodentraining“ durch. Die rund sechzehnjährigen Gymnasiasten absolvieren die Trainingstage im ruhig gelegenen GENO Hotel, einem modernen Seminar- und Tagungshotel in Rösrath-Forsbach. Gefördert wird das Projekt von der Genossenschaftsakademie und der VR Bank.

„Als genossenschaftlich organisierte Unternehmen gehört es zu unseren Aufgaben, die Region und die Menschen in der Region auf vielfältige Weise zu unterstützen", betont Udo Urner, Leiter der Genossenschaftsakademie. "Dabei stellt unser Engagement im Bereich der Bildung einen Schwerpunkt dar. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die Schülerinnen und Schüler in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und auf ihrem Weg in ein erfolgreiches Berufsleben zu stärken."

Schon seit 2010 kooperieren die Genossenschaftsakademie und das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium im Rahmen dieser Lernpartnerschaft. Im Zentrum der drei Schulungstage stehen sechs Trainingseinheiten: „Freie Rede“, „Kommunikation“, „Visualisieren und Präsentieren“, „Zeit- und Selbstmanagement“, „Berufsleben in der Praxis“ und „Testtraining“. Den Baustein "Berufsleben in der Praxis" vermitteln acht junge Nachwuchsbanker der VR Bank eG Bergisch Gladbach.

„Selbstständiges Arbeiten, Selbstorganisation und Kommunikationsfähigkeit – diese Kompetenzen werden heute im Wirtschaftsleben gefordert“, erläutert Raphael Franken, Abteilungsleiter Personal der VR Bank eG Bergisch Gladbach. „Mit dem Methodentraining wollen wir den angehenden Schulabgängern Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln, die sie befähigen, diesen Anforderungen gerecht zu werden.“