TüV-Siegel für geprüftes Anlagekonzept

Stolz auf die erneut ausgezeichnete Baufinanzierungsberatung und Anlageberatung (v.l.): Michael Berger (Abteilungsleiter Baufinanzierung), Lothar Uedelhoven (Vorstandsvorsitzender der VR Bank) und Gerd Klink (Bereichsleiter Privatkunden und Filialen)

VR Bank eG Bergisch Gladbach
erhält TÜV-Siegel für ihre Anlageberatung


Bergisch Gladbach/Overath/Rösrath.

Bereits zum 3. mal wurde die VR Bank eG Bergisch Gladbach jetzt ausgezeichnet: Denn der TÜV Saarland hat die Kundenorientierung beim Anlagekonzept der Genossenschaftsbank bereits im Jahr 2012 geprüft und erfolgreich zertifiziert. Die VR Bank eG Bergisch Gladbach hatte sich nun der Nachschau-Prüfung freiwillig unterzogen und kann das TÜV Siegel „geprüfte Kundenorientierung Anlagekonzept“ mit der Registrierung 04/2015 Nr. 2465 weiterhin offiziell tragen.

„Für uns als VR Bank eG Bergisch Gladbach ist höchste Beratungsqualität selbstverständlich. Der Erfolg unserer Kunden und ihre individuellen Wünsche und Ziele stehen im Mittelpunkt“, erläutert Gerd Klink, Bereichsleiter Privatkunden und Filialen bei der VR Bank eG Bergisch Gladbach, das Geschäftsmodell der Bank. „Und wir freuen uns natürlich sehr, dass der TÜV uns jetzt mit dieser Zertifizierung in unserer Beratungsleistung bestätigt.“

Die Prüfungsergebnisse belegen, dass die Anlageberatung bei der VR Bank transparent, umfassend und fachlich korrekt erfolgt. Dabei schauten die Gutachter vom TÜV ganz genau hin: Kommt die Bank ihrem Leistungsversprechen nach? Wird der Kunde bedarfsorientiert, ganzheitlich und individuell beraten? Wird die persönliche Finanzlage umfassend analysiert und dokumentiert? Werden auch eventuelle Versorgungslücken erkannt und dargelegt? Sind die sich daraus ergebenden Geldanlagevorschläge nachvollziehbar für den Kunden? Das Ergebnis: Alles vorbildlich – auch bei der Baufinanzierungsberatung.

„Das Anlagekonzept wird bei der VR Bank eG Bergisch Gladbach perfekt und professionell umgesetzt“, lobte Manfred Kuhn, Lead Auditor des TÜV Saarland, bei der Übergabe der Urkunde und bestätigte, dass sich die Beraterinnen und Berater voll und ganz mit ihrer Arbeit und dem Anlagekonzept identifizieren. Besonders hervorgehoben wurde auch die Freundlichkeit, die Souveränität und hohe Kompetenz der Beraterinnen und Berater. Zu Recht kann die Bank stolz auf das Ergebnis sein, denn das TÜV-Siegel wird nur verliehen, wenn beim Prüfverfahren die hohe Qualität bestätigt wird.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die VR Bank eG Bergisch Gladbach ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.