Das erwartet Sie

während der Ausbildung

Eine abwechslungsreiche Ausbildung mit vielseitigen Aufgaben und Einblicken in interessante Bereiche durch:

- Vertriebsorientierte Praxisausbildung in allen Bereichen
   (Kundenberatung und-Betreuung, Firmenkunden, Privatkunden, Wertpapiere,
   Kreditabteilung,  Baufinanzierung, Kunden-Service-Center, Zahlungsverkehr,
   Markt-Service-Center, Marketing, Controlling, Revision)
- Theoretischen Unterricht am Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg in Köln (Blockunterricht)
- Begleitende Schulungen, Projektarbeiten und begleitende Trainingseinheiten 

Die Ausbildung beginnt jeweils am 1. August und endet nach zweieinhalb Jahren üblicherweise im Januar mit der Abschlussprüfung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann.

Das erste Ausbildungsjahr umfasst:
- Die Einführungswoche
- Berufsschulunterricht
- Praktische Ausbildung auf den Filialen
- Erste Einblicke in interne Bereiche der Bank

Das zweite Ausbildungsjahr umfasst:
- Zwischenprüfung im Herbst
- Berufsschulunterricht
- Praktische Ausbildung in weiteren Abteilungen
  (z.B. Firmenkunden, Privatkunden, Baufinanzierung, Kunden-Service-Center)
- Praktische Ausbildung auf den Filialen, in der Baufinanzierung, im Firmenkunden-
  und Privatkundenbereich

Das dritte Ausbildungsjahr umfasst:
- Schriftliche Abschlussprüfung im November
- Mündliche Abschlussprüfung im Januar
- Vorbereitung auf die Abschlussprüfung an der Berufsschule und intern im Hause
- Praktische Ausbildung auf den Filialen

Und natürlich stimmt bei uns die Bezahlung bereits in der Ausbildung:
- Im ersten Ausbildungsjahr   ca. 930€ brutto pro Monat.
- Im zweiten Ausbildungsjahr ca. 980€ brutto pro Monat.
- Im dritten Ausbildungsjahr   ca. 1.040€ brutto pro Monat. 

Die vermögenswirksamen Leistungen betragen 40€ pro Monat.

Außerdem haben Sie Anspruch auf 30 Tage Urlaub im Jahr bei einer Wochenarbeitszeit von 39 Stunden.